Tour 2 - Rund um den Vogler

Wie alle Touren im Vogler gehört auch diese nicht zu den leichten. Wer die Tour genießen möchte, sollte also etwas mehr Zeit mitbringen, als dies normalerweise für eine Tour von 36 Kilometern notwendig ist. Auf der anderen Seite ist diese Tour auch für sportlichere FahrerIinnen geeignet, die schnell ein paar Höhenmeter sammeln wollen. Der Naturgenuss kommt so oder so nicht zu kurz

Tourenbeschreibung

Start dieser Tour ist ein kleiner Stauweiher, am Waldrand etwas außerhalb des Städtchens Eschershausen gelegen. Schon bald geht es recht steil zum Voglerkamm hinauf, erst auf einem Schotterweg, später auf einem Waldweg. Auf dem Ebersnacken angekommen, lohnt es sich den Ebersnackenturm zu besteigen. Ihr könnt weit über weite Teile des Weserberglands blicken. Weiter geht es anschließend auf einer Abfahrt auf z. T. Singletrail nach Heinrichshagen, bis es auch schon wieder bergauf geht. Auf der nächsten Abfahrt verlasst Ihr den Vogler und kommt auf einer Landstraße nach Kirchbrak, wo Ihr, wenn ich möchtet, in einem kleinen Park an der Kirche eine Pause einlegen könnt. Auf dem Kreienberg werden die Wege wieder etwas schmaler, bis Ihr nach Linse kommt. Kurz nach der Ortsdurchfahrt und wieder im Waldgebiet des Vogler angelangt, fahrt Ihr oberhalb der Stadt Bodenwerder entlang. Bis Rühle geht es am Fuße des Vogler oberhalb der Weser entlang, kurzen Abfahrten folgen kurze, steilere Anstiege. In Rühle wartet ein längerer Anstieg Richtung Voglerkamm. Bevor es jedoch weiter bergauf geht, biegt Ihr rechts Richtung Holenberg ab. Hügelig geht es daher, bis Ihr nach Holenberg kommt. Knapp einen Kilometer fahrt Ihr weiter auf einer Landstraße. Den Vogler weiter umrundend, kommt Ihr nach einigen Kilometern im Wald zurück zum Stauweiher.

MTB-Streckennetz Solling-Vogler, Höhenprofil Tour 2, Rund um den Vogler